Wiedensahl - Bei Wilhelm Busch zu Hause

Wiedensahl wurde im Jahr 1253 gegründet und ist das einzige Hagenhufendorf mit doppelseitiger Bebauung im Schaumburger Land. Noch heute spielt sich der größte Teil des Dorflebens entlang einer Straße ab – eine Verbindung, die mehr als nur dem Durchfahren dient. Die Vorzüge seiner Heimatstätte wusste bereits Wilhelm Busch zu schätzen und schuf in der Stille Wiedensahls seine Werke. Heute ist es hier nicht nur leise: Wer aufmerksam ist, kann direkt in die rund 1.000 Gesichter der Wiedensahler sehen und dabei lebendige Dorfgeschichten entdecken... [weiterlesen]
Freiwillige Helfer für Zensus 2022 gesucht!

Der Landkreis Schaumburg richtet für den Zensus 2022 eine zentrale Erhebungsstelle für das Kreisgebiet ein. Für die Bestimmung der Bevölkerungs- und Wohnungsdaten sind u.a. stichprobenartige Befragungen erforderlich, die von freiwilligen Erhebungsbeauftragten durchgeführt werden. Aus der Samtgemeinde Niedernwöhren werden daher 9 Freiwillige gesucht, die hier vor Ort als Erhebungsbeauftragte tätig werden möchten. Für diese ehrenamtliche Tätigkeit wird eine Aufwands-entschädigung gezahlt, die notwendigen Kenntnisse werden in einer Schulung entsprechend vermittelt. Weitere Informationen zum Zensus finden Sie unter www.zensus2022.de.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger der Samtgemeinde Niedernwöhren können sich gerne bis zum 21. Januar 2022 unter der Telefonnummer 05721/ 9706-0 oder per E-Mail: info@sg-niedernwoehren.de melden

Genuss auf dem Land
Wiedensahl in Zahlen

Wege nach Wiedensahl

Unser Dorf liegt im äußersten Nordwesten des Landkreis Schaumburg (Niedersachsen), angrenzend an den Landkreis Nienburg/Weser im Norden. Nach Westen bildet die Ortsgrenze gleichzeitig die Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen. Die nahegelegenen Städte sind Stadthagen, Bückeburg, Minden & Rehburg, aber auch Hannover und Bielefeld liegen nicht weit entfernt. Als Teil der Samtgemeinde Niedernwöhren liegt unser Dorf etwas abgelegen - vor dem Mittellandkanal.
X